Verein Ehemaliger eine Woche zu Gast im Elsass.

Dieses Jahr führte die traditionelle Studienreise des Verbandes landwirtschaftlicher 

Fachschulabsolventen  WESEL  vom 06.09. bis 11.09.   ins französische Elsass.

Mit 45 Mitgliedern  führte die Reise zunächst in die Kleinstadt ERSTEIN, südlich von 

Straßbourg um für die kommenden Tage Quartier zu beziehen.

Der folgende Tag führte in die Region  Kochersberg nordwestlich von Straßbourg um den

Betrieb der Gebrüder  Adam  zu besichtigen.

Ein spezialisierter Betrieb mit 120 Kühen, Käserei, Hofladen und Ackerbau.

Die Herstellung von Zutaten für den traditionellen Flammkuchen und viele Joghurtvarianten

sicherten   auf dem Betrieb insgesamt 38 Arbeitsplätze. Bei hochsommerlichem Wetter endete die Besichtigung mit einer zünftigen Verkostung.

Am Nachmittag ging die fachliche Exkursion mit der Besichtigung des spezialisierten 

Bullenmastbetriebes  Daul  mit ca. 900 Tieren und konventionellem Ackerbau weiter.

Ein weiterer Tag war der   Besichtigung der Stadt Straßbourg und einer Schifffahrt

auf der  Ill  vorbehalten.

Die Mittelalterliche Stadt Colmar mit der Besichtigung der Weinkellerei Luis Freyburger und eine ganztägige Rundfahrt durch die Vogesen, mit dem Besuch der nationale Gedenkstätte des  ersten Weltkrieges  rundeten das vielseitige und interessante Programm ab, eh es am folgenden  Tag  wieder in Richtung Heimat ging.

Organisiert und begleitet wurde die Fahrt im 21 Jahr vom Unterzeichner.

Dieter Schneider