Reiseprogramme für Gruppen-Studienreisen und Gemeindereisen

ZUM ONLINE-KATALOG
5 Tage
Himmelreich des Barock - Jubilieren und Tirilieren in Oberschwaben

Preiskategorie unter I

€-Preiskategorien
unter Iunter € 1.000,--
I€ 1.000,-- bis € 1.250,--
II€ 1.250,-- bis € 1.500,--
III€ 1.500,-- bis € 1.750,--
IV€ 1.750,-- bis € 2.000,--
V€ 2.000,-- bis € 2.250,--
VI€ 2.250,-- bis € 2.500,--
VII€ 2.500,-- bis € 3.000,--
VIII€ 3.000,-- bis € 3.500,--
IX€ 3.500,-- bis € 4.000,--
X€ 4.000,-- bis € 4.500,--
XI€ 4.500,-- bis € 5.000,--
über XIüber € 5.000,--

Katholische Einwanderer aus dem Vorarlberg kamen nach Oberschwaben, um die vom Dreißigjährigen Krieg ausgeblutete und zerstörte Region wiederaufzubauen. Die daraus entstandenen Baudynastien der „Auer Zunft“ sowie Stukkateure, Bildhauer und Maler aus dem oberbayrischen Wessobrunn inszenierten in der Spätphase der Gegenreformation mit Phantasie und Wucht himmlische Illusionen, die dem Protestantismus den Garaus machen sollten. Reale Architektur mit quirlender Stuckpracht, heller und farbenfroher Malerei sowie ausdrucksstarken Skulpturen geht über in sich dem Himmel öffnende Decken. Der Glaube als Rettungsanker und die barocke Kunst als sein Vehikel stehen dem durch Hexenverfolgung, Inquisition, Bücherverbrennung und Hunger allgegenwärtigen Unheil in dieser Zeit ambivalent gegenüber. Dennoch entstand ein europäisches Phänomen grenzenloser Kunst, das zusammen mit der herrlichen Landschaft Oberschwabens, dem Klang barocker Orgeln sowie klösterlicher Bierbraukunst und köstlicher Tafeln alle Sinne vibrieren lässt.

Sehenswürdigkeiten und Programmverlauf Barock in Oberschwaben: Kloster Blaubeuren, Kloster Obermarchtal, Weingarten, Wangen im Allgäu, Schloss Bad Wurzach, Wurzacher Ried, Steinhausen, Wallfahrtskirche, Bad Schussenried, neues Kloster Bad Schussenried, Ochsenhausen, Koster St. Georg, Zwiefalten, Rot an der Rot, Bayrisch-Schwaben, Kloster Ottobeuren, Memmingen, Kreuherrnkloster, Wiblingen, Benediktinerabtei, Ulm, Ulmer Münster