Reiseprogramme für Gruppen-Studienreisen und Gemeindereisen Bolivien

ZUM ONLINE-KATALOG
14 Tage
Kolonialpracht und Naturwunder im Andenhochland der Inka-Schöpfergottheit Wiraqucha

Preiskategorie X

€-Preiskategorien
unter Iunter € 1.000,--
I€ 1.000,-- bis € 1.250,--
II€ 1.250,-- bis € 1.500,--
III€ 1.500,-- bis € 1.750,--
IV€ 1.750,-- bis € 2.000,--
V€ 2.000,-- bis € 2.250,--
VI€ 2.250,-- bis € 2.500,--
VII€ 2.500,-- bis € 3.000,--
VIII€ 3.000,-- bis € 3.500,--
IX€ 3.500,-- bis € 4.000,--
X€ 4.000,-- bis € 4.500,--
XI€ 4.500,-- bis € 5.000,--
über XIüber € 5.000,--

Bolivien ist eines der von seiner Geschichte her ursprünglichsten und abwechslungsreichsten Länder und zugleich das ärmste Land Lateinamerikas. Wir lernen auf unserer Reise die Vielfalt und unterschiedlichsten Naturräume in allen Höhenlagen kennen: das atemberaubende Andenhochland um La Paz, das klimatisch sanftere Zentralgebirge um Sucre und das tropisch warme Tiefland um Santa Cruz. Wir besuchen in Bolivien, das etwa drei Mal größer ist als Deutschland, aber nur knapp zwölf Millionen Einwohner zählt, geschichtsträchtige Orte und attraktive, pulsierende koloniale Städte.  Einem bunten Völkergemisch begegnen wir und auch dem täglichen oft noch sehr harten Leben der Einheimischen. Durch die seit 1960 bestehende Partnerschaft des Bistums Trier mit der Kirche Boliviens eröffnen sich für uns Begegnungen vor Ort, die uns teilhaben lassen an dem, was Dialog und Solidarität, entwicklungspolitisches Handeln und die Verbundenheit im christlichen Glauben bewirken können.