Reiseprogramme für Gruppen-Studienreisen und Gemeindereisen

ZUM ONLINE-KATALOG
5 Tage
Reminiszenzen an Patrizier, Großherzöge und Gelehrte

Preiskategorie unter I

€-Preiskategorien
unter Iunter € 1.000,--
I€ 1.000,-- bis € 1.250,--
II€ 1.250,-- bis € 1.500,--
III€ 1.500,-- bis € 1.750,--
IV€ 1.750,-- bis € 2.000,--
V€ 2.000,-- bis € 2.250,--
VI€ 2.250,-- bis € 2.500,--
VII€ 2.500,-- bis € 3.000,--
VIII€ 3.000,-- bis € 3.500,--
IX€ 3.500,-- bis € 4.000,--
X€ 4.000,-- bis € 4.500,--
XI€ 4.500,-- bis € 5.000,--
über XIüber € 5.000,--

Nur jeweils eine halbe Stunde sind Frankfurt von Darmstadt und Darmstadt von Heidelberg entfernt. Aber die Gegensätzlichkeit der Geschichte und der Stadtbilder könnte nicht größer sein. Das Frankfurter Patriziat bildete 600 Jahre lang das wirtschaftliche und politische Rückgrat der freien und unabhängigen Reichsstadt. In Darmstadt hingegen regierten die protestantischen Fürsten und Herzöge des Hauses Hessen und ließen Anfang des 20. Jh. moderne Bauwerke im Jugendstil errichten. In dem gemütlichen, mittelalterlich aber finanzschwachen Heidelberg hingegen gelang im 18. Jh. der Universität der Wiederaufstieg zu einer renommierten Bildungsstätte und akademischen Referenz. Der ländliche Odenwald und die Bergstraße verbinden die drei so unterschiedlichen Städte auf eine reizvolle Weise und fächern deutsche Geschichte auf engstem Raum vielschichtig auf.

Sehenswürdigkeiten und Programmverlauf Südhessen, Bergstraße, Odenwald: Frankfurt, Neue Altstadt Frankfurt, Kaiserdom Frankfurt, Paulskirche, Alte Oper Frankfurt, Goethehaus Frankfurt, Bergstraße, Darmstadt, Mathildenhöhe, Jugendstil, Bensheim, Auerbacher Schloss, Heppenheim, Kurmainzer Amtshof, Odenwald, Kurort Lindenfels, Michelstadt, Erbach, Residenzschloss, Deutsches Elfenbeinmuseum, Amorbach, Abteikirche Amorbach, Kloster Altenmünster, Lorsch, Heidelberg, Heiliggeistkirche, Heidelberger Schloss