Länderinformationen - Libanon


Klimainformationen

Libanon liegt in Bezug auf die klimatische Bedingungen in einer Übergangszone zwischen dem Mittelmeer und der syrisch-arabischen Wüste. Die Sommer sind an der Küste feuchtheiß und niederschlagsarm, die Winter mild und niederschlagsreich. Etwa die Hälfte des Landes liegt höher als 900 m. Die Sommer in den höher gelegenen Teilen Libanons sind kühl und trocken, in der Bekaa-Hochebene dagegen sind sie heiß. Nachts kühlt es üblicherweise empfindlich ab. Im Winter ist in den Hochlagen mit Schnee zu rechnen. Niederschläge kommen vorwiegend in den Monaten von November bis März vor. Von Mai bis Oktober fällt so gut wie kein Regen.

Das Wasser weist von Juni bis Januar Temperaturen über 20°C auf.

In Beirut werden im Januar Durchschnittstemperaturen von etwa 10 bis 16°C, im August von 23 bis 32°C gemessen.


Beste Reisezeit

Frühjahr und Herbst.


Karte Libanon