Sie sind hier: Home für Gruppenorganisatoren Neuigkeiten und Hinweise Neuigkeiten und Hinweise

Neuigkeiten und Hinweise

Informationen und Update zu ECC und unseren Reisen

Sehr geehrte Gruppenorganisatoren, liebe Reisefreunde,

ich möchte mich für Ihren Zuspruch und Ihre Unterstützung bei den Umbuchungen und Stornierungen, die seit März nötig geworden sind, sehr herzlich bedanken. Diese immer konstruktive und umsichtige Zusammenarbeit Ihrerseits hat uns sehr geholfen, die erste Phase dieser Ausnahmesituation zu meistern. Ganz herzlichen Dank!

Nachfolgend möchte ich Ihnen einen Überblick nach heutigem Stand geben und wie wir in den nächsten Monaten weiterplanen.


Situation bei ECC

  • Wir sind weiterhin für Sie da, im Moment und bis auf Weiteres allerdings zeitlich reduziert. Frau Evtimova, Frau Langen, Frau Matheis und Frau von Hagen sind jeweils abwechselnd an einem Tag der Woche im Büro bzw. haben von zu Hause Zugriff auf die Mails, Programme und Angebote, um sich um Ihre Reisen zu kümmern. Frau Aghazarian ist wie üblich per Telefon und Mail im Home Office zu erreichen. Ich bin täglich im Büro und rufe Sie zurück, falls ich Ihren Anruf nicht gleich entgegennehmen kann.

  • Wir erstellen unverändert Programme und Reiseangebote für Sie, benötigen aber im Moment ein wenig mehr Zeit als gewohnt.

  • Bis zum Ende des Jahres werden Gruppenreisen voraussichtlich nur sehr eingeschränkt durchgeführt werden können. Wir haben alle nötigen Maßnahmen getroffen, um wieder ganz für Sie da zu sein, wenn das Reisen in umfänglich wieder möglich ist.

  • Unsere Informationsreisen sagen wir bis Ende des Jahres ab und sind optimistisch, dass die geplanten Reisen nach Israel, Malta, Ligurien und Libanon im Januar, Februar, März und April 2021 stattfinden können.

  • Die ausgefallenen Inforeisen ab Juni 20 bis Dezember 20 werden wir auf die zweite Hälfte des nächsten Jahres verschieben. Die Inforeise nach Kenia (geplant im Juni 20) wird erneut im Juni 2022 aufgelegt. Die genauen Termine dazu liegen voraussichtlich bis Mitte Juni vor.

  • Dieses Jahr informieren wir Sie digital und verzichten aus Kostengründen auf unsere Postsendungen. Auf unserer Webseite finden Sie die Termine und Programme der Informationsreisen sowie auch neue Reiseziele, die wir in unseren Online-Katalog aufnehmen.

Wie geht es mit Ihren Reisen weiter

  • Wir gehen nach aktuellem Stand davon aus, dass Gruppen-Kulturreisen so wie wir sie die letzten Jahrzehnte für Sie organisiert haben erst dann wieder völlig unbeschwert und gesundheitlich unbedenklich möglich sein werden, wenn es einen Impfstoff gibt. Wir sind recht optimistisch und hoffnungsvoll, dass dieser bei allen Anstrengungen, die weltweit unternommen werden, bis Ende des Jahres/Anfang des nächsten Jahres zur Verfügung stehen kann.

  • Vielleicht könnten Reisen für einige Gruppen dennoch schon im Herbst möglich sein, wenn die Entwicklung der Schnelltests voranschreitet, es wirkungsvolle Medikamente bei schwerwiegendem Verlauf der Krankheit gibt und man unter Beachtung aller sonstigen vorbeugenden Maßnahmen auf Reisen geht. Das wäre doch eine erfreuliche Aussicht für alle, die dieses Jahr noch verreisen möchten!

  • Für alle Gruppen, die im Herbst gebucht sind und deren Absage aufgrund der schon geleisteten Anzahlungen und Stornoregelungen bei den Flügen (Eurowings, Condor, TuiFly, Easy Jet) jetzt noch nicht möglich ist, benötigen wir ein wenig Geduld. Auch wenn Flüge teilweise wieder durchgeführt werden, denken und hoffen wir, dass seitens der Fluggesellschaften dennoch kostenlose Umbuchungen gewährt werden (normalweise ist dies ja gar nicht oder nur kostenpflichtig möglich).


Situation bei unseren Partnern 

  • Unsere Partneragenturen haben sich den Corona-Einschränkungen angepasst und sind im Home Office oder inzwischen wieder im Büro erreichbar.

  • Die Kommunikation mit den Hotels stockt noch, da diese zu vorübergehenden Schließungen gezwungen waren und die Reservierungsabteilungen (noch) nicht bzw. nicht durchgehend zu erreichen sind.

  • Die Fluggesellschaften reagieren aufgrund der Kurzarbeitersituation auf Anfragen im Moment gar nicht bis sehr zögerlich. Deshalb sind konkrete Anfragen für das nächste Jahr bei vielen Fluggesellschaften nicht möglich bzw. dauern sehr lange.

  • Lufthansa ist eine der wenigen Fluggesellschaften, die alle Stornierungen und Erstattungen zügig und ohne Kosten abgewickelt hat und für Neubuchung im nächsten Jahr umgehende Angebote erstellt. Lufthansa hat in den letzten zwei Monaten in jeder Beziehung sehr schnell, umfänglich und großzügig reagiert.

  • Wie sich die Reisepreise im nächsten Jahr entwickeln, ist noch nicht abzusehen. Aufgrund der Rückmeldungen unserer Agenturen zeichnet sich aber ab, dass die diesjährigen Landpreise in vielen Reiseländern auch für das nächste Jahr gehalten werden. Bei der wohl im nächsten Jahr zu erwartenden reduzierten Anzahl der Flüge sind jedoch erhöhte Flugpreise möglich. Näheres dazu erfahren wir im Sommer, abhängig vom geplanten Zeitpunkt Ihrer nächsten Reise.

  • Über die jeweiligen Lockerungen und Öffnungen der Grenzen, die Wiederaufnahme von Flügen und die sonstigen Rahmenbedingungen für (Kultur)-Gruppenreisen wird in den Medien umfassend informiert werden. Sehr wahrscheinlich werden innerhalb Europas die Grenzen bis Anfang Juli wieder geöffnet sein. Lufthansa hat die Wiederaufnahme vieler Europaflüge und einiger Fernflüge für Ende Juni schon angekündigt.

Erstattungen/Anzahlungen/Gutscheine

  • Eines der weiteren wichtigen Themen war/ist der Umgang mit den Anzahlungen. Wir haben Ihnen bzw. den Teilnehmern/innen bereits alle (An-)Zahlungen erstattet, die von uns noch nicht an unsere Leistungsträger bezahlt wurden bzw. die uns seitens der Fluggesellschaften und der Hotels erstattet wurden.

  • Einige der Hotels und auch Fluggesellschaften haben jedoch (in der Situation verständlich, aber entgegen des EU-Reiserechts) die Anzahlungen als Vorleistung für die nächste Reise einbehalten und verrechnen diese im nächsten Jahr bzw. haben einen Gutschein ausgestellt. Ich möchte mich ganz herzlich bei allen Gruppenleitern/innen und Teilnehmern/innen bedanken, die in diesem Fall ihre (An-) Zahlung von uns nicht zurückgefordert haben. Das ist eine sehr große und wichtige Unterstützung für ECC.

  • Diese bei uns belassenen (An-)Zahlungen gelten als Anzahlungen für das nächste Jahr und sind damit auch durch den Sicherungsschein der R+V Versicherung abgesichert.

  • Von zahlreichen Fluggesellschaften und Hotels erwarten wir noch Erstattungen. Die Abwicklung ist zum Teil leider sehr zögerlich. Sobald diese Rückzahlungen bei uns eingegangen sind, erstatten wir selbstverständlich auch Ihnen diesen Betrag.

  • Die Gutscheinlösung haben wir im Moment noch nicht erwogen, da es hierfür noch keine rechtliche/finanzielle Absicherung gibt. Die Regierung arbeitet z. Zt. an einem Fonds, der in Zukunft wohl auch die Gutscheine der Reiseveranstalter absichert.

 

Ich hoffe, dass dieser Ausblick für Ihre Planungen hilfreich ist und Ihre Freude am Reisen erhalten bleibt. Wir werden die arbeitsärmere Zeit nutzen, um den „Neustart“ wieder voller Energie angehen zu können. Wir freuen uns darauf!

Mit herzlichen Grüßen
Ihr Guido Völkel