Reiseprogramme für Gruppen-Studienreisen und Gemeindereisen

ZUM ONLINE-KATALOG
14 Tage
Laos und Kambodscha: Menschen und Kulturen entlang des Mekong

Preiskategorie VIII

€-Preiskategorien
unter Iunter € 1.000,--
I€ 1.000,-- bis € 1.250,--
II€ 1.250,-- bis € 1.500,--
III€ 1.500,-- bis € 1.750,--
IV€ 1.750,-- bis € 2.000,--
V€ 2.000,-- bis € 2.250,--
VI€ 2.250,-- bis € 2.500,--
VII€ 2.500,-- bis € 3.000,--
VIII€ 3.000,-- bis € 3.500,--
IX€ 3.500,-- bis € 4.000,--
X€ 4.000,-- bis € 4.500,--
XI€ 4.500,-- bis € 5.000,--
über XIüber € 5.000,--

Eine Reise ins Herz Indochinas, wobei die Demokratische Volksrepublik Laos als Binnenland mit China, Myanmar, Thailand, Kambodscha und Vietnam besonders viele Nachbarländer hat. Der mehr gebirgige Norden mit der Provinzhauptstadt Luang Prabang bietet grandiose landschaftliche Eindrücke, die Mitte und der Süden sind geprägt von den reisfeldbedeckten Überschwemmungsebenen des Mekong. Das einstige Königreich von Lanchang ("Reich der Millionen Elefanten") war 60 Jahre französische Kolonie. Ab 1975 von der kommunistischen Pathet-Lao-Bewegung beherrscht, hat es sich inzwischen geöffnet und ist wegen des traditionellen, vom Buddhismus geprägten Lebens zu einem Geheimtipp für Touristen geworden. Neben der buddhistischen Architektur in der Hauptstadt Vientiane befinden sich die herausragenden Höhepunkte der Studienreise in Kambodscha. In der Tempelstadt Angkor erleben wir die weltweit beeindruckendsten religiösen Baudenkmäler und - mit einer steinernen Götterwelt in Galerien, Skulpturen, Figurengruppen und Pagoden - die größten Tempelanlagen überhaupt.

Thailand: Chiang Rai, Chiang Sean. Laos: Chiang Khong, Houayxai, Mekong, Hmong Dorf, Pak Beng, Pak Ou-Höhlen, Höhlen von Tham Loum und Tham theung, Luang Prabang, Königspalast, Wat Mai, Nachtmarkt, Vang Vieng, Tham Jang, Vientane, Wat Sisaket, Pakse, Khmer-Ruinen von Wat Phou, Khong Island, Khone Phapheng Wasserfall. Kambodscha: Siem Reap, Angkor, Bayon, Ta Prohm, Ta Keo, Angkor Thom, Baphuon, Elefantenterrasse, Angkor Wat, Banteeay Kdei, Tonle Sap-See