Reiseprogramme für Gruppen-Studienreisen und Gemeindereisen

So wie für viele Menschen Frankreich das „Herz Europas“ ist, kann Aquitanien als das „Herz Frankreichs“ bezeichnet werden. Die besonders geschichtsträchtige Region hat eine 20.000 Jahre währende Siedlungskontinuität. Reisende entdecken und erleben endlose feine Sandstrände, anheimelnde Mittelgebirgslandschaften, romantische Flußtäler mit mittelalterlichen Dörfern und Städten und dramatische Gebirgslandschaften. Die weltbekannte Höhle von Lascaux mit ihren faszinierenden Malereien, die Stadtkulturen von Toulouse und Bordeaux, die „Schlösser-Route“ von Medoc ... jeder Tag einer Reise ist ein landschaftlicher, kultureller und architektonischer Genuß. Und zu dessen Abrundung stehen die im besonderen „Licht des Südens“ auf den Kalksteinböden wachsenden Rotweine bereit.