Reiseprogramme für Gruppen-Studienreisen und Gemeindereisen

ZUM ONLINE-KATALOG
5 Tage
Von der Porta Nigra zum Deutschen Eck

Preiskategorie unter I

€-Preiskategorien
unter Iunter € 1.000,--
I€ 1.000,-- bis € 1.250,--
II€ 1.250,-- bis € 1.500,--
III€ 1.500,-- bis € 1.750,--
IV€ 1.750,-- bis € 2.000,--
V€ 2.000,-- bis € 2.250,--
VI€ 2.250,-- bis € 2.500,--
VII€ 2.500,-- bis € 3.000,--
VIII€ 3.000,-- bis € 3.500,--
IX€ 3.500,-- bis € 4.000,--
X€ 4.000,-- bis € 4.500,--
XI€ 4.500,-- bis € 5.000,--
über XIüber € 5.000,--

Die Mosel, zweitlängster Nebenfluss des Rheins und nach diesem zweitwichtigste Schifffahrtsstraße Deutschlands, legt auf ihrem Weg von der luxemburgischen Grenze bis zu ihrer Mündung in Koblenz rund 250 stark gewundene Kilometer zurück. Zwischen den beiden „römischen“ Städten Trier und Koblenz reihen sich malerische Fachwerkdörfer und –städte, gekrönt von Burgen. Schon die Römer nutzten das warme Klima und machten das Moseltal zum ältesten Weinbaugebiet Deutschlands. Die Weinberge sind die steilsten in Europa und das Schiefergestein der Grundstein für die typisch mineralischen Rieslinge. Die Südhänge bieten aber auch Lebensraum für seltene Tiere und Pflanzen wie Smaragdeidechse und Apollofalter oder den roten Weinbergspfirsich.

Sehenswürdigkeiten und Programmverlauf Mosel: Trier, Kaisertherme, Konstantinbasilika, Trierer Dom, Liebfreuenkirche Trier, Porta Nigra, Römerbrücke, Barbaratherme, Petrisberg, Amphitheater, Benediktinerabtei St. Matthias, Weinstadt Berkastel-Kues, Schifffahrt nach Traben-Trarbach, Weinprobe mit Winzervesper, Cochem, Bundesbankbunker, Burg Eltz, Kobern-Gondorf, Koblenz, Deutsches Eck, Basilika Sankt Kastor, Seilbahn, Festung Ehrenbreitstein, Vulkaneifel, Laacher See, Maria Laach